Sanierung kostete insgesamt rund 800 000 Euro

Jugendzentrum ist bald fertig

Arbeiten sollen im September abgeschlossen sein: Das alte Gaswerk im Davidsweg wird zum Jugendzentrum. Foto: Yüce

Homberg. Die Arbeiten am neuen Homberger Jugendzentrum im Davidsweg stehen kurz vor dem Abschluss. „Gerade laufen die Innenarbeiten, Heizungs-, Sanitär-, Elektro- und Malerarbeiten“, erklärt Bauamtsleiter Heinz Ziegler. Im September soll das Gebäude fertiggestellt werden, so Bürgermeister Dr. Nico Ritz.

Wann das Haus für die Jugendarbeit geöffnet werde, stehe aber noch nicht genau fest. „Den Termin legen wir in Absprache mit der Jugendpflege fest“, so Dr. Ritz. Mit der Eröffnung werde man die Jugendzentren in der Untergasse und im Tannenweg aufgeben.

Auf rund 800 000 Euro belaufen sich die Kosten für die aufwendige Sanierung des alten Gaswerkes. Diese Summe werde man auch einhalten. Bis zu 70 Prozent der Kosten seien förderfähig, betont Ziegler. Das einstige Gaswerk stellte 1960 seinen Betrieb ein. Danach wurde das Gebäude als Bauhof genutzt. (may)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare