Junge Leute randalierten in und um Homberg

Homberg. Am Mittwoch und Donnerstag richteten unbekannte Täter an mehreren Orten in und um Homberg Sachbeschädigungen an.

In der Nacht zu Donnerstag montierten sie in der Waßmuthshäuser Straße auf dem Gelände der ehemaligen Dörnbergkaserne einen Außenspiegel von einem Omnibus ab. Der Schaden liegt laut Polizei bei 400 Euro. In der selben Nacht wurden in der Mittelstraße in Holzhausen die Scheibenwischer eines dort geparkten Autos beschädigt.

Am Donnerstagabend sahen Anwohner in der Langen Straße in Homberg, dass gegen 21.45 Uhr eine Gruppe unbekannter Jugendlicher vor einer Gaststätte einen Keramikkübel zerstörten und eine Flasche gegen die Eingangstür warfen. Wie sich später herausstellte, hatte sich Flüssigseife darin befunden.

Wenige Minuten später warfen die Jugendlichen zwei leer getrunkene Flaschen Kräuterlikör gegen die Scheiben einer Autowerkstatt in der Bahnhofstraße. Eine Flasche durchschlug eine Fensterscheibe. Sie beschädigte gleich drei in der Halle stehenden Autos. Der Sachschaden in beiden letztgenannten Fällen beläuft sich nach Angaben der Kriminalpolizei auf 3200 Euro. (bra)

Hinweise: Polizei Homberg, Tel. 05681/7740.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare