Am Wochenende steht die Fachwerkstadt im Zeichen des 15. Melsunger Weinfestes

Junge Weine mit Musik

Stimmungsmacher: Die Rhönland-Band will Weinfestbesucher mit guter Laune anstecken. Foto: privat

Melsungen. Zum 15. Mal veranstaltet die Fachwerkstadt Melsungen in der Erlebnisregion „Mittleres Fuldatal“ am Wochenende vom 26. bis 28. August ein Weinfest unter dem Motto: „Altes Fachwerk und junge Weine“.

Die romantische Fachwerkkulisse mit dem bekannten Rathaus in Verbindung mit dem herrlichen Platanen-Blätterdach des Königsplatzes ist ein perfektes Ziel, um zusammen mit netten Menschen einen guten Tropfen genießen zu können.

Drei Tage lang präsentiert die örtliche Weinhandlung zusammen mit Winzern auf dem Königsplatz und dem Marktplatz Weine aus fast allen deutschen Anbaugebieten und dem Elsass. Ebenso werden Wein- und Sekt-Cocktails - mit und ohne Alkohol - und in Melsungen hergestellte Fruchtweine angeboten.

Happy Gangstas

Zu den Getränken gibt es leckere Snacks, die zu Wein passen: Brezeln, Käse- und Salzgebäck, Fisch, Käse, Ahle Wurscht und vieles mehr.

Ein Weinfest braucht natürlich auch Musik. Die „Rhönland-Band“, der „Alb-Express“ und das Düsseldorfer Trio „Happy Gangstas“ werden die Weinfest-Besucher an drei Tagen mit flotten Rhythmen unterhalten.

Eröffnet wird das 15. Melsunger Weinfest pünktlich zum Wochenende am Freitag, 26. August, ab 19 Uhr von Bürgermeister Dieter Runzheimer. Der Eintritt ist frei. (alx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare