Jungen stürzten vom Mofaroller

Schwalmstadt. Bei Nässe und Dunkelheit sind am Samstag in Ziegenhain ein Mofa und ein Auto zusammengestoßen. Ein 15-jähriger Schwalmstädter steuerte das Zweirad gegen 18.30 Uhr von der Robert-Koch-Straße Richtung Hessenallee, berichtete ein Polizeibeamter am Sonntag.

Beim Linksabbiegen übersah der Junge den von links herannahenden Pkw eines 70-jährigen Schwalmstädters. Beim Zusammenprall stürzten der 15-Jährige und sein Mitfahrer, ein 14-Jähriger aus Neukirchen, auf die Straße. In der Asklepios-Klinik Ziegenhain wurden beide vorsorglich untersucht, sie waren unverletzt geblieben.

Der 15-Jährige gab gegenüber der Polizei an, durch sein beschlagenes Helmvisier schlecht gesehen zu haben. Sachschaden am Mofa: 150 Euro, der Wagen wurde am vorderen rechten Kotflügel beschädigt. (aqu)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare