Eltern noch in der Schwalm

Jungstörche aus Loshausen haben sich gen Süden aufgemacht

Loshausen. Die beiden Jungstörche aus dem Nest an der Kläranlage in Loshausen haben sich in dieser Woche in Richtung Süden aufgemacht. Deren Eltern verweilen noch in der Schwalm.

Storchenexperte Kurt Knauff sagte, die Altstörche müssen sich nun noch ein wenig Reserve anfressen. Durch die lange Fütterungszeit seien die Elterntiere abgemagert und benötigen für die lange Reise ins Winterquartier noch ein wenig Speck auf den Rippen.

Von den vier Loshäuser Jungstörchen hatten das nasse Frühjahr nur zwei überstanden. Der regnerische Mai forderte seine Opfer: Die beiden Jungstörche aus dem Horst auf dem Schornstein der ehemaligen Molkerei in Loshausen waren Ende Mai gestorben. Knauff ging damals davon aus, dass das anhaltend nasskalte Wetter den Vögeln zu schaffen gemacht hatte. Er hatte beobachten, wie sich die Eltern auf die Jungvögel setzten, um sie zu wärmen. (cls)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare