Grundschule Falkenberg gestaltete Modell des Volkswagen-Klassikers künstlerisch

Ein Käfer als Schmuckstück

Ein echtes Schmuckstück: Die Falkenberger Klasse 4 mit Stefan Lohr (Volkswagen) und Klassenlehrerin Christina Panse. Foto: privat

Falkenberg. Ein von Falkenberger Schülern gestaltetes Modell eines VW-Käfer schmückt jetzt den Eingangsbereich des VW-Rechenzentrums in Baunatal.

Stefan Lohr, Mitarbeiter bei Volkswagen in Baunatal, hatte der 4. Klasse der Falkenberger Grundschule angeboten, das Käfer-Modell künstlerisch zu gestalten und zu bemalen.

Die Miniaturaausgabe des weltbekannten Wagens wurde direkt in den Klassenraum geliefert. Dort kreierten die Kinder unter Anleitung ihrer Kunst- und Klassenlehrerin Christina Panse ein Design, an dem sie wochenlang mit Begeisterung und Geduld gearbeitet und gefeilt hatten.

Nun holte Lohr das fertige Kunstwerk ab und brachte es nach Baunatal in das frisch sanierte Rechenzentrum des VW-Werks. Der Käfer der Falkenberger Grundschüler sei dort die Krönung, teilte die Grundschule mit. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare