Tag der Land- und Forstwirtschaft am Sonntag

Kälber, Pferde und großer Bauernmarkt

Haflinger, Ponys, Trakehner: Auch Pferde wird es beim Tag der Land- und Forstwirtschaft zu sehen geben. Foto: Archiv

Homberg. Das Stellberg-Stadion in Homberg wird am Sonntag zur Bühne der regionalen Land- und Forstwirtschaft. Von 10 bis 18 Uhr bieten die Veranstalter ein vielfältiges Programm, bei dem vor allem Tiere und landwirtschaftliche Erzeugnisse im Mittelpunkt stehen.

Auf dem Platz beginnt bereits um 10 Uhr die Bewertung der Fohlen bei der Trakehner-fohlenschau (Ring 1) sowie der Rinder und Kälber (Ring 2), beide mit Prämierungen.

Der große Bauernmarkt lockt mit kulinarischen Genüssen wie leckerer Ahler Wurscht, großen Kürbissen und anderen Produkten der Region.

Eine Border-Collie-Vorführung ist von 11 bis 11.30 Uhr geplant, gleichzeitig beginnt der Auftrieb für die Nordhessische Ponyschau. Auch die Landesstutenschau für Haflinger läuft in den Mittagsstunden.

Während des Tages werden land- und forstwirtschaftliche Maschinen ausgestellt, es gibt Aktionen, Spiele und Spaß, an denen jedermann teilnehmen kann.

Auf der Bühne eröffnen um 10.30 Uhr die Röhrenfurther Alphornbläser das Programm. Den Tag über gibt es Country-Musik, die Schlossberg-Musikanten spielen von 13 bis 14 Uhr, der Zauberer Les Novaris zeigt ab 14 und 15.30 Uhr seine Kunststücke.

Von 10 bis 17 Uhr werden die Lose der Tombola verkauft. Der Hauptpreis ist eine Fahrt mit dem Heißluftballon über die Region. Die Auslosung der Gewinner findet ab 17 Uhr statt, danach Ausklang. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare