Veterinär Dr. Michael Rickert hielt dreistündigen Vortrag - Akademie servierte Wein

Käsekostprobe im Museum kam gut an

Gensungen. 45 Gäste begrüßte die Weinakademie Schwalm-Eder jetzt zu einer Käse-Kostprobe im Museum Gensungen mit dem Schwalmstädter Veterinär Dr. Michael Rickert. Thema war die Welt des europäischen Käses.

Neben den gängigen Sorten wie Mozzarella, Tilsiter und Appenzeller kamen auch Exoten wie Reblochon, L’Etivaz, Mimolette und Brousse du Rove zur Verkostung. Der Referent schaffte es nach Akademieangaben trotz des verhältnismäßig großen Ansturms die Zuhörer über drei Stunden zu begeistern. Sein Vortrag dreht sich unter anderem um die Herstellung der Käsesorten und das Marketing. Darüber hinaus wurde das Thema Käse auch kulturhistorisch kurz erörtert.

Als Fachmann für Lebensmittel-Hygiene sensibilisierte Michael Rickert sein Publikum auch für die Wertigkeit von Lebensmitteln, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Weinakademie Schwalm-Eder servierte zur Veranstaltung passende Weine.

Die nächste Weinprobe ist für den 5. November geplant. Zu Gast wird Winzermeister Andreas Huppert sein. (red)

www.weinakademie-schwalm-eder.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare