Kaninchen tot: Tier wurde ausgesetzt

Schwalmstadt. Ein schwer krankes Zwergkaninchen wurde am Freitag in Treysa gefunden. Das teilte die Schwalmstädter Tiernothilfe mit. Wegen seines schlechten Zustand musste das Tier inzwischen eingeschläfert werden.

Ein Vereinsmitglied fand das Tier in der Nähe der Kläranlage. Es schien apathisch und in schlechtem Zustand zu sein. Das Kaninchen wurde sofort zu einem Tierarzt gebracht. Die Untersuchung ergab, dass das Tier Lähmungserscheinungen sowie eitrigen Durchfall hatte. Darüber hinaus war das Kaninchen extrem abgemagert. Es wird vermutet, dass das Kaninchen ausgesetzt wurde. Die Tiernothilfe erstattete Anzeige wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. (syg)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare