Karnevalszeit in Körle mit buntem Programm

„Einfach anders“

Ausgelassene Stimmung: Die Abend-Gala in der Berglandhalle Körle ist das Highlight der närrischen Zeit.
+
Ausgelassene Stimmung: Die Abend-Gala in der Berglandhalle Körle ist das Highlight der närrischen Zeit.

Körle. Die fünfte Jahreszeit gehört schon lang fest in die Hand der Empfershäuser Narren. Denn dank des Carnevalclub Empfershausen 1960 e. V. (CCE) hat sich der schöne Ortsteil von Körle zu einer der Karnevalshochburgen in Nordhessen entwickelt.

Bereits um den 11. November herum startete die Kampagne mit den ersten Aktivitäten, der Eröffnungsveranstaltung und der Erweckung des Karnevals-Maskottchens Hoppeditz, um die Narrenzeit einzuläuten.

Download

PDF der Sonderseite Körle aktuell

Am Samstag, 2. Februar, lädt der CCE ab 19.33 Uhr zum großen Gala-Abend in der Berglandhalle ein, um eines der Highlights der Körler Karnevalszeit zu feiern. „Einfach anders“ lautet der Slogan des CCE und so stellen die Organisatoren jedes Jahr eine tolle Show mit einem „etwas anderen“ Programm auf die Beine. Es besteht aus einer tollen Mischung aus Tänzen, Comedy und jeder Menge Musik und hebt sich von den traditionellen Karnevalssitzungen deutlich ab.

Einen weiteren Höhepunkt stellt die ultimative Weiberfastnacht des CCE dar, die in diesem Jahr am 28. Februar ab 20.11 Uhr unter dem Thema „Tussi deluxe, mach dich hübsch“ im Dorfgemeinschaftshaus in Empfershausen stattfindet. Es wird ein Programm von Frauen für Frauen geboten, das seinesgleichen sucht. „Party pur“ heißt die Devise – und damit ausgelassen gefeiert werden kann, sorgt der Heimfahrtservice des CCE für eine sichere Heimkehr.

Am Karnevalssamstag, 2. März, übernimmt ab 14.11 Uhr die Kinderschar des CCE das Narrenzepter. Hier wird der Kinderkarneval von Kindern organisiert und mit Kindern aus der Region gefeiert.

Am 4. März startet um 20.11 Uhr die große Rosenmontagsparty im Dorfgemeinschaftshaus in Empfershausen. Diese steht unter dem Motto „Feiern mit Freunden“, deshalb ist – wie auch beim Kinderkarneval – der Eintritt frei.

Karten für den Gala-Abend und die Weiberfastnacht gibt es unter www.cce1960.de, unter 0 56 65 / 40 75 38 3 sowie bei der Körler Filiale der VR-Partnerbank.  nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.