Sattelzug-Unfall auf der A 7: Keil überrollt – Tank beschädigt

+
Im Einsatz: Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Guxhagen reinigten die verschmutzte Fahrbahn, nachdem der Tank eines Lastzuges beschädigt worden war.

Melsungen/Guxhagen. Der linke Vorderreifen und der Tank eines Sattelzuges aus Kroatien sind am Donnerstagabend bei einem Unfall auf der Autobahn 7 in der Nähe der Anschlussstelle Melsungen beschädigt worden.

Dabei ist eine geringe Menge Diesel ausgelaufen.

Nach Angaben der Autobahnpolizei war der Sattelzug, der in Richtung Kassel unterwegs war, über einen Unterlegekeil gefahren, den ein anderes Fahrzeug offenbar verloren hatte. Die Feuerwehr Guxhagen sperrte die rechte Fahrspur und dichtete den Tank ab. Der restliche Diesel wurde in einen anderen Tank umgepumpt.

Die elf freiwilligen Helfer streuten die ausgelaufenen Betriebsstoffe ab und kehrten sie von der Fahrbahn, berichtete Ulrich Brandenstein, der Pressesprecher der Wehr. Der Einsatz dauerte fast zwei Stunden. (sis)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare