Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt im Einsatz

Kellerbrand in der Kasseler Straße: Keine Verletzten

+

Homberg. Zufällig bemerkte der Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Kasseler Straße in Homberg im Treppenhaus aufsteigenden Qualm aus dem Keller, als er um 5.30 Uhr am Donnerstag zur Arbeit wollte.

Er alarmierte sofort die Feuerwehr. Elf Personen wurden evakuiert und kamen mit einem Schrecken davon. Verletzt wurde keiner. Ein Löschzug mit 22 Feuerwehrleuten, zwei Rettungswagen und ein Notarzt vom DRK rückten zu dem Einsatzort aus. Wie die Feuerwehr mitteilte, war das Feuer nach einer viertel Stunde unter Kontrolle und gelöscht. (mtg)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion