Kerze löste Brand in einem Zimmer aus

Hebel/Fritzlar. Eine Kerze war vermutlich der Auslöser eines Zimmerbrandes in Wabern-Hebel. Nach Angaben der Feuerwehr hatte ein elfjähriges Kind die Kerze vermutlich brennend im Zimmer zurück gelassen.

Gegen 21 Uhr wurden die Feuerwehren aus Wabern, Hebel, Falkenberg und Rockshausen alarmiert. 35 Einsatzkräfte bekämpften das Feuer, dann wurde das Haus belüftet. Mit einer Wärmebildkamera wurde sichergestellt, dass keine Brandnester übrig geblieben waren.

In Fritzlar musste die Feuerwehr am Sonntagmorgen ausrücken, nachdem in der Gießener Straße der Blitz in ein Haus eingeschlagen war. Dort war danach Brandgeruch bemerkt worden. Vermutlich waren Kabel verschmort, ein Feuer brach nicht aus. (ode)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare