Kettenreaktion bei Auffahrunfall

Neukirchen. Bei einem Auffahrunfall wurde am Samstag gegen 12.30 Uhr eine Person in Neukirchen leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, wollte eine 24-jährige Neukirchnerin von der Ziegenhainer Straße in die Straße Am Backhaus einbiegen. Ein 21-Jähriger aus Frielendorf, der hinter ihr fuhr, bremste ebenfalls ab. Dies bemerkte der Dritte in der Reihe, ein 22-Jähriger aus Ottrau, nicht rechtzeitig und fuhr auf das vor ihm haltende Auto auf.

Dabei wurde die Beifahrerin der Frielendörferin leicht verletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 7100 Euro. (joc)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare