Kind nach Überholmanöver leicht verletzt

Dörnberg. Bei einem Verkehrsunfall in Dörnberg ist ein achtjähriges Kind leicht verletzt worden. Nach Polizeiangaben befuhr ein 78-jähriger Wolfhager am Freitag gegen 16.30 Uhr die Bundesstraße 251 in Richtung Kassel.

In der Ortslage Dörnberg setzte der Mann zum Überholen von drei Autos an, ohne auf den Gegenverkehr zu achten. Um einen Zusammenstoß mit dem Wolfhager zu vermeiden, machte ein entgegenkommender 51-Jähriger aus Wolfhagen eine Vollbremsung, woraufhin ein 36-jähriger Ehlener auf den Transporter des 51-Jährigen auffuhr.

Im Fahrzeug des Mannes aus Ehlen saßen drei Kinder, wovon eine Achtjährige beim Auffahrunfall leicht verletzt wurde. Der Schaden beläuft sich nach Angaben der Beamten auf 2000 Euro. (uli)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare