Märchenhaft feiern: Familienfest zum Weltkindertag

+
Laden Kinder und Familien zum Feiern ein: (von links) Karin Plötz-Hesse, Markus Boucsein und Andrea Hruby.

Melsungen. Der Weltkindertag am Freitag, 20. September, im Lutherhaus und auf der Freundschaftsinsel soll märchenhaft werden. Ganz im Zeichen des Grimm-Jahres lädt die Stadt zum Familienfest ein. Die Melsunger Kinderchöre eröffnen die Veranstaltung um 14.30 Uhr im Lutherhaus.

Bis 18 Uhr können Kinder und Familien den Tag mit Aktionen und Attraktionen feiern. Das Programm ist vielfältig: Die Kinder können einen Märchenparcours durchlaufen, einen sechs Meter hohen Kletterturm erklimmen und sich an der Müslistation „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ stärken.

Spieler der MT Melsungen werden für gemeinsame Fotos zur Verfügung stehen. Im Märchenzelt zeigt das Spielraumtheater Kassel zunächst ab15 Uhr das Märchen „Der Wolf und die sieben Geißlein“, ab 16.15 Uhr führt die Theatergruppe „Rumpelstilzchen“ auf. Die Vorstellungen dauern je 45 Minuten. Ab 17.30 lassen Herr Müller und seine Gitarre mit Band den Tag ausklingen.

„Viele kleine Angebote ergeben ein großes, tolles Gesamtbild“, erläuterte Karin Plötz-Hesse vom Kinder- und Familienbüro. Der Tag solle ein Miteinander der Generationen und Kulturen sein und einfach Spaß machen.

Gemeinsam mit dem Förderverein für ein zukunftsfähiges Melsungen organisiert das Kinder- und Familienbüro den Weltkindertag. „Die Feier bildet den Höhepunkt der Aktivitäten der Stadt Melsungen im Bereich Familie“, sagt Bürgermeister Markus Boucsein.

Neben vielen weiteren Helfern, Förderern und Teilnehmern bedankte sich Plötz-Hesse besonders bei dem Gewinnsparverein der Sparda-Bank Melsungen, der die Veranstaltung mit einer Spende in Höhe von 7000 Euro unterstützt hat.

„Die Stadt Melsungen und ihre Vereine und Einrichtungen bekennen sich klar zu den Themen Kind und Familie. Das wollen wir mit unserer Spende honorieren“, sagte Andrea Hruby, Filialdirektorin der Sparda-Bank.

Der Eintritt und die Teilnahme an den Aktionen sind kostenfrei. (nis)

www.melsungen-foerdert.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare