Geburtstagskonzert beim Gemeindefest

Geburtstagskonzert beim Gemeindefest: Kinderchor besteht seit 20 Jahren

Wasserraketenbauen kam gut bei den jungen Besuchern an. Hier sind (von links) Leon, Kim, Hanna und Jannick gerade dabei, ihre Geschosse mit Wasser zu laden. Foto: Temme

Wettesingen. Wenn Chorleiterin Sabine Kötting von ihren ersten Jahren in Wettesingen erzählt, strahlen ihre Augen. Wie eine Bombe schlug damals die Idee ein, einen Kinderchor zu gründen.

Heute besteht das Musikprojekt nun schon 20 Jahre, weshalb es auch beim Gemeindefest am Sonntagnachmittag im Mittelpunkt stand. „Mit 63 Kindern und Jugendlichen ging damals meine Chorarbeit los“, erinnert sich die Pfarrersfrau. Da es für einen Chor zu viele Sänger gewesen seien, hätte sie neben dem Kinder- auch noch einen Jugendchor gegründet. Von diesen Hochzeiten ist inzwischen nicht mehr viel übrig geblieben. Gerade mal zwei Sängerinnen hat der Jugendchor 4U noch, die mangels Mitgliedern sich den jüngeren Hitkids angeschlossen haben.

Da die verbliebenen elf wirklich gern singen, brachten sie mächtig Stimmung in den Konzertgottesdienst, mit dem das Fest eingeleitet wurde. Vor allem Lieder aus vergangenen Musical-Produktionen wurden darin gesungen. Dabei ist bemerkenswert, dass die engagierte Chorleiterin viele der Musicals selbst schrieb: „Es wurde irgendwann schwer, etwas Passendes zu finden, weil man entweder einen riesigen Chor brauchte oder die Stücke für sehr junge oder eben ältere Sänger gedacht waren.“ Und so gab es beim Geburtstagskonzert natürlich auch typische Kötting-Lieder, wie das Mondlied, Nie wieder Schule oder Ferien am Meer zu hören. Abwechslung dazu boten die beiden Damen vom Jugendchor, die als Duett beispielsweise den Cohen-Klassiker Halleluja vortrugen. „Weil wir gern singen, machen wir bei den Jüngeren mit, aber wir hoffen, dass sich bald wieder uns einige anschließen werden“, bemerkte Sarah Führer.

Gemeindefest in Wettesingen

Nach fast anderthalb Stunden Musik, war beim Haus der Begegnung Zeit zum Plaudern. Für Kinder gab es ein buntes Unterhaltungsprogramm, bei dem vor allem der Wasserraketenbau gut ankam. Übrigens bleibt die beliebte Chorleiterin dem Ort erhalten, auch wenn ihr Mann im Spätsommer in den Ruhestand wechselt und sie von da an in einem anderen Ort wohnen werden.

Information: Wer Lust hat kann immer donnerstags von 16.15 Uhr zur Kinderchorprobe oder ab 17 Uhr zur Jugendchorprobe kommen.

Von Tanja Temme

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare