Bus mit Kindern rutscht in den Straßengraben

Schwalmstadt. Glück hatten die Insassen eines Schulbusses am Montag gegen 12.30 Uhr. Zwischen Schönborn und Niedergrenzebach geriet das Fahrzeug in einer Linkskurve auf glatter Straße ins Rutschen, kam von der Fahrbahn ab und blieb im Graben stehen.

Nach Polizeiangaben kippte der Bus nicht um, musste jedoch geborgen werden. Neben 44 Kindern befanden sich auch drei Erwachsene und der 67-jährige Fahrer im Bus. Außer einer Platzwunde bei einem der Kinder blieben alle anderen Mitfahrer unverletzt.

2000 Euro Sachschaden

Nach Angabe der Schwalmstädter Polizeibeamten entstand am Bus Sachschaden in Höhe von insgesamt 2000 Euro. (joc)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare