Polizei sucht Zeugen

Kinderhasser unterwegs? Spielgeräte manipuliert, Scherben im Sandkasten

+
Unter anderem durchtrennten die Unbekannten die Gliederkette einer Schaukel.

Unbekannte haben Geräte auf einem Spielplatz in Kirchhain manipuliert. Die Polizei sucht nach Zeugen. 

Kirchhain - Unbekannte haben in Kirchhain auf einem Spielplatz randaliert und damit Kinder in große Gefahr gebracht. Bereits vor einigen Tagen lösten sie im Anna-Park in der Straße "An der Stadtmauer" an mehreren Spielgeräten die Schrauben. Auch fanden die Ermittler größere Scherben im Sand, an denen sich Kinder deutlich hätten verletzen können. 

Doch damit nicht genug. Die Täter schlugen später erneut zu: Zwischen Montag und Mittwoch durchtrennten sie an einer Schaukel mehrere Teile von Gliederketten. Zudem legten setzten sie Pakete mit Zeitungen auf dem Spielplatz in Brand. 

Der Gesamtschaden liegt nach ersten Erkenntnisse im vierstelligen Bereich. Zeugen, die nähere Angaben zu den Vorfällen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Kirchhain, Tel. 06422- 3041, oder der Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428-93050, in Verbindung zu setzen.

red

Diese Artikel von giessener-allgemeine.de* könnten Sie auch interessieren

Ex-Hells-Angel nach Vorfall in Gießener Discothek vor Gericht

Eine Schlägerei in der ehemaligen Discothek "Nightlife" in Gießen hat jetzt für einen ehemaligen "Hells Angel" noch Folgen: Der einstige Rocker und Türsteher muss 1800 Euro zahlen.

A45: Schäden der Talbrücke Langgöns werden repariert

Nun geht’s los: Auf der A45-Talbrücke Langgöns starten Reparaturarbeiten. Das hat Folgen für Autofahrer.

Grapscher in Gießen unterwegs - Wer kennt diesen Mann?

Die Polizei Mittelhessen sucht nach einem Mann, der in Gießen eine Frau unsichtlich berührt haben soll.

*giessener-allgemeine.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare