Einrichtungshaus Hämel hat 2000 Quadratmeter großen Eingangsbereich modernisiert

Klare Linien und viel Licht

Großzügig und offen: Inhaber Friedrich Hämel möchte den Kunden im neu gestalteten Eingangsbereich Wohlfühlatmosphäre vermitteln. Foto: Rose

Frielendorf. Das Einrichtungshaus Hämel in Frielendorf wurde in den vergangenen Monaten umfassend modernisiert. Der 2000 Quadratmeter große Eingangsbereich präsentiert sich jetzt in neuem Licht: Die Fläche wurde vom Fußboden bis zur Decke völig umgestaltet. Das Ergebnis ist ein großzügiger, offener und heller Empfang.

„Wir möchten unseren Kunden beim Betreten unseres Hauses einen Ort zu Wohlfühlen bieten“, erklärte Inhaber Friedrich Hämel. Die weitläufige Ausstellung zeigt sich mit attraktivem Gesicht. Markenshops finden Kunden auf klar strukturierten Präsentationsinseln.

Ein erweitertes Angebot an Wohnaccessoires und Geschenkartikeln lädt zum ausgiebigen Bummel mit Besuch in der modern gestalteten Cafeteria ein. Hier strahlen klare Linien und schlichte Formgebung behagliche Ruhe aus.

Im Bereich Möbel sind die Markenwelten neu strukturiert und ergänzt worden. Kunden können sich unter anderem von Marken wie Rolf Benz, Cor, Interlübke, WK-Wohnen und Hülsta inspirieren lassen. Im neuen Matratzenstudio lässt es sich noch bequemer zur Probe liegen.

Strahlkraft in Nordhessen

Mit dem ausgesuchten Sortiment und seinem Service hat sich das Unternehmen in ganz Nordhessen einen Namen gemacht. Den Grundstein legte 1919 Friedrich Hämel mit einer Bau- und Möbelschreinerei. Ende der 20er-Jahre schloss sich ein Möbelhandel an. 1962 übernahm Schreinermeister Fritz Hämel das elterliche Unternehmen. Den Grundstein für das Möbelhaus am heutigen Standort an der Bundesstraße wurde 1967 mit einem neuen Ausstellungsgebäude gelegt. Anfang der 90er-Jahre erweiterte man das Haus um Lager- und Ausstellungsflächen. Die Geschäftsleitung übernahmen die Geschwister Annette und Friedrich Hämel, die den Betrieb nun in dritter Generation leiten. Seit 2000 verfügt das Haus über eine Fläche von 14 000 Quadratmetern. Hämel ist mit über 40 Mitarbeitern das größte Einrichtungshaus im Kreis. (zsr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare