Der Musikverein Dorla feierte am Wochenende sein 50-jähriges Bestehen

Klein, fein und musikalisch

Zu Gast beim Jubiläum in Dorla: Der Gesangverein Obervorschütz mit Chorleiterin Elisabeth Piskorz. Fotos: Büchling

Dorla. 17 aktive und 40 passive Mitglieder: Der Musikverein Dorla ist klein aber fein. Jetzt feierte er sein 50-jähriges Bestehen, natürlich mit viel Musik.

Ortsvorsteher Dr. Karsten Heyner, zugleich Vizepräsident des hessischen Musikverbandes und Mitglied im Musikverein, hatte seinen Hof für die Feier zur Verfügung gestellt. „Denken sie daran, da wo sie jetzt sitzen, haben 200 Schafe in den Wintermonaten ihre Bleibe, und da herrscht Ordnung und Disziplin“, schrieb er den Gästen ins Stammbuch.

Vorsitzende Manuela Jäger erzählte in einer launigen Ansprache aus den 50 Jahren Vereinsleben in Dorla und betonte auch die soziale Funktion des Vereins im Dorfleben.

Musikalische Glückwunsche überbrachten die beiden Nachbar-Chöre aus Obervorschütz und Gleichen. Kreischorleiter Georg Appel dirigierte die beiden Chöre zum Abschluss gemeinsam beim Lied: „Ruf nach Frieden“.

Um den Nachwuchs im Musikverein Dorla muss man sich offensichtlich keine Sorgen machen. Dirigent Gerd Müller zeigte sich von den schlagzeugerischen Fähigkeiten, des jungen Emil Hanke sehr angetan. Emil unterstützte seinen Vater Rüdiger Hanke am Schlagzeug.

Höhepunkt des Abends war die musikalische Bilderschau, die von Rüdiger Hanke präsentiert wurde. Bilder, zum Beispiel vom Übungsbeginn vor 50 Jahren in der Waschküche, wurden musikalisch untermalt. Unter anderem gaben die Sänger das Lied „Wo die Blümlein leise zittern“ zum Besten, das erste jemals eingeübte Stück des Verein.

Ausgezeichnet wurden vom Musikverein Willi Heideloff (Gründungsmitglied), Gerhard Zuschlag und Willi Jäger (50 Jahre Mitgliedschaft), Josef Hanke, Willi Hanke, Dieter Färber, Kurt Schneider Heinz Lohrmann, Reinhard Mlitzke (45), Holger Dobry, Gerd Müller (30), Markus Hanke, Norbert Böger, Rüdiger Hanke, Manuela Jäger (25), Christina Jäger (20) sowie Nina Müller (zehn Jahre). (zpb)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare