Posaunenchor Werkel wird nächstes Jahr 90

Kleiner Chor mit vielen Auftritten

Werkel. Der Posaunenchor Werkel ist zwar zahlenmäßig recht klein, war dafür im Jahr 2011 aber vielfältig aktiv. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung deutlich.

Neben den wöchentlich stattfindenden Übungsstunden hatte der Chor im vergangenen Jahr 36 Einsätze. Dazu gehörte die musikalische Begleitung von Gottesdiensten, etwa im Advent und an Weihnachten sowie zu Ostern.

Ebenso begleitete der Chor Trauerfeiern, erfreute die Geburtstagkinder und deren Gäste bei runden Geburtstagen und unterhielt die Bewohner von Seniorenheimen.

Einen besonderen Höhepunkt stellten die Auftritte beim Kulturtreff und beim Weihnachtsmarkt in Fritzlar dar. Die Gestaltung des Gottesdienstes am 6. November zusammen mit einem befreundeten Bläserensemble aus Südhessen war ein zusätzliches musikalisches Highlight.

Ulrich Steinmetz, Chorleiter und erster Vorsitzender, wies darauf hin, dass der Chor grundsätzlich gern bei verschiedenen Ereignissen für die musikalische Begleitung sorgt. Interessierte sollten sich deswegen mit dem Chor in Verbindung setzen.

15 aktive Bläser sind zurzeit im Posaunenchor tätig. Ulrich Steinmetz erwähnte besonders die fünf Jungbläser Christoph Rödiger, Christian Steinmetz, David Steinmetz, Hans Steinmetz und Martin Steinmetz, die inzwischen unverzichtbarer Bestandteil des Chores geworden seien.

Der Vorsitzende erinnerte insbesondere auf das am 22. September stattfindende Landesposaunenfest in Kassel und den Reformationsgottesdienst mit Musik am 27. Oktober.

Im Jahr 2013 wird der Posaunenchor 90 Jahre alt. Anlässlich dieses Jubiläums soll im Juni ein Fest gefeiert werden. In diesem Jahr ist ein gemeinsamer Ausflug zum Edersee mit Dampferfahrt und gemeinsamen Grillen geplant. (ula)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare