Rettungshubschrauber war im Einsatz 

Kleinkind fällt in Melsungen aus Fenster im zweiten Stock

Melsungen. Ein Kleinkind ist am Montag in Melsungen aus einem Fenster im zweiten Stock gefallen. Der Junge kam ins Krankenhaus, doch eine weiche Landung im Blumenbeet hat wohl Schlimmeres verhindert.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall am Vormittag in der Straße Viehtrift. Das zweijährige Kind gelangte offenbar beim Spielen in einen Raum im zweiten Stock, wo das Fenster zum Lüften geöffnet war, teilt die Polizei mit. 

Der Junge kletterte über einen Stuhl auf einen vor dem Fenster stehenden Tisch. Anschließend fiel er offenbar durch das geöffnete Fenster nach unten. Der Junge war durchgehend ansprechbar und bei Bewusstsein und wurde durch den Rettungshubschrauber zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. 

Das Kind fiel auf die lockere Erde eines Blumenbeets. Der weiche Fall habe schwere Verletzungen verhindert, heißt es von der Polizei weiter. Beamte der Polizeistation Melsungen haben die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version dieses Artikels war das Foto eines Hauses zu sehen. Bei diesem Haus handelt es sich aber nicht um das Gebäude, aus dessen Fenster das Kind gefallen ist. 

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion