Förderverein sammelte Spenden für neuen Musikraum der Schule an den Türmen

So klingt’s gleich viel besser

Musikraum: Die Flöten- und Xylophon-AG der Schule an den Türmen in Fritzlar zeigte bei der Übergabe des neuen Musikraums ihr Können. Foto: privat

Fritzlar. Ein Whiteboard mit Notenlinien, Bilder von Mozart und Instrumentengruppen, Xylophone, Klangbausteine, Metallophone, Schellen und Tamburine gehören zur neuen Ausstattung des Musikraumes der Schule an den Türmen. Nach der Renovierung der Schule war die Neuausstattung des Musikbereiches ein großes Anliegen von Schulleiterin Iris Nitschke und den Musiklehrern.

Mit den Spenden, die der Förderverein gesammelt hatte, wurde der Musikraum komplett renoviert. Bei der Übergabe sang der Schulchor zur Begrüßung der Vertreter der Hauptsponsoren, der Kreissparkasse Schwalm-Eder und der VR-Bank Schwalm-Eder. Die Flöten-AG zeigte unter Begleitung der Xylophongruppe ihr musikalisches Können. Die Kunst-AG hatte ein Wandbild mit musizierenden Kindern gemalt, das jetzt eine Wand des renovierten Musikzimmers der Schule an den Türmen schmückt.

Barbara List, Vorsitzende des Fördervereins, dankte den Sponsoren für die Förderung des Faches Musik. Sie wies darauf hin, dass Musik ein Kulturgut sei, das den Kindern weitergegeben werden sollte. Durch die neue Ausstattung sei jetzt die Möglichkeit geschaffen, die Kinder an Musik und Instrumente gut heranzuführen. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare