29. Krankenhausmeisterschaften auf der Freundschaftsinsel

Klinik-Personal am Ball

Voller Optimismus am Start: Das Team der Kerckhoff-Klinik verbreitete gute Laune auf dem Platz. Die Spieler waren aus Bad Nauheim angereist. Fotos: Grugel

Melsungen. Wechselwetter mit Sonnenschein und Regen herrschte am Samstag auf der Melsunger Freundschaftsinsel. Dort traten 95 Fußballmannschaften bei den inzwischen 29. Deutschen Krankenhausmeisterschaften an. Veranstalter des Turniers ist die B. Braun Melsungen AG.

„Für uns ist das auch ein kleiner Ausflug“, sagte Intensivpfleger Torsten Gerling vom evangelischen Marienstift Braunschweig. Der 52-Jährige war mit einem zehnköpfigen Team aus Ärzten, Hausmeistern, Verwaltungsmitarbeitern und Pflegern angereist. Große Hoffnungen auf einen Einzug ins Finale machte sich der Braunschweiger nicht, dazu seien zu viele junge Spieler am Start.

Ein großes Zelt bot den Freizeitfußballern Schutz vor Regen. Außerdem hatte ein Versorgungsteam um Gudrun Koch ein Büfett vom Feinsten aufgebaut.

Samstag Finale

Die 29. Deutschen Krankenhausmeisterschaften enden am kommenden Samstag. Dann spielen auf der Freundschaftsinsel noch einmal 24 Teams um die besten Turnierplätze.

Außerdem kündigte Wilfried Koch vom Organisationsteam für den Finaltag wieder einen Überraschungsgast an – im vergangenen Jahr hieß der Gast Guido Buchwald. (lgr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare