Dr. Martin Hoppe-Kilpper sprach über Energiegewinnung

Dr. Martin Hoppe-Kilpper

Naumburg. Knapp 20 Minuten erfuhren die Gäste des Neujahrsempfangs in Naumburg von Festredner Dr. Martin Hoppe-Kilpper Fakten zum Thema Dezentrale Energietechnologien.

Über die im Untertitel angekündigte „Chance für unsere Region“, speziell für Naumburg, hätte man gern mehr erfahren, doch als Beispiele führte Hoppe-Kilpper Projekte aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf und Felsberg an.

Um zu erreichen, dass die Klimakatastrophe ausbleibt, die Erderwärmung nicht um mehr als zwei Grad steigt, müsse man auf allen Ebenen etwas tun, nicht nur auf internationaler, wo die Industrieländer bis 2050 80 bis 95 Prozent ihres CO2-Ausstoßes reduzieren müssten, sondern auch auf regionaler.

Es gelte, die Energie-Effizienz zu erhöhen, Energie-Sparpotenziale auszureizen und die erneuerbaren Energien in der Fläche umfassend auszubauen. Dezentral und regenerativ mit regionaler Wertschöpfung und persönlicher Beteiligung - so müsse man die Energieversorgung der Region in der Zukunft gestalten und nicht wie bisher zentral.

„Das Geld im Dorf lassen“, laute das Motto der Zukunft. Pro Kopf gebe jeder Deutsche pro Jahr laut Statistik 2800 Euro für Energie aus. 75 Prozent des Geldes fließen ab, kommen beispielsweise den Ölscheichs zugute.

Mit Windkraft, Biogas und Solarenergie könne man es anders machen, so Hoppe-Kilpper. Mehr als 50 Prozent des Landes sei mit Landkreisen und Kommunen bedeckt, die sich aktiv mit dezentraler Energieversorgung befassen und die regionale Vollversorgung schaffen wollen.

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf wolle bis 2040 komplett auf erneuerbare Energien umstellen. 72 Prozent des heutigen Strombedarfs könnte dort durch Windenergie gedeckt werden, würde man zwei Prozent der Fläche für Windkraftanlagen nutzen. 43 Prozent wären durch Solarenergie machbar.

„Wir müssen es in die Köpfe und Herzen der Bürger bringen“, so Hoppe-Kilpper. Und: „Man wird vom Konsument zum Akteur.“ (nom)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare