Transporter kippte um: B 83 bei Körle war voll gesperrt

+

Körle. Ein VW-Transporter ist am Donnerstagmorgen zwischen Körle und Röhrenfurth quer auf die B 83 gekippt. Der Anhänger war mit Holz beladen. Die Polizei vermutet, dass die Ladung falsch gesichert war.

Der 29-jährige Fahrer einer Holzbaufirma war gegen 7.30 Uhr Richtung Röhrenfurth unterwegs, als Wagen ins Schleudern geriet und quer auf die Fahrbahn stürzte. Laut Polizei hatten sich die Holzbalken auf dem Anhänger gelöst und das Fahrzeug ins Wanken gebracht.

Der Fahrer aus Baunatal blieb unverletzt. Die Polizei schätzt den Blechschaden auf 11.000 Euro. Die B83 musste für eineinhalb Stunden voll gesperrt werden. Die Polizei berichtet, dass gegen den Fahrer ein Verfahren eingeleitet wird. Ihm droht eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit. (spi)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare