Israelische Kampfsportart Krav Maga gibt es jetzt auch im Schwalm-Eder-Kreis

Den Körper beherrschen

Schnell und effektiv: Steffen Heinemann, Gewaltpräventionstrainer vom TSV Besse, und Tim Lange (am Boden). Foto: Rehwald

Besse. „Krav Maga ist eine Form der Selbstverteidigung, deren einfache Möglichkeiten für jedermann nutzbar sind.“ Das erklärt der Leiter der Abteilung Wing Tsun beim TSV Besse, Steffen Heinemann. Er bietet das Selbstverteidigungssystem jetzt auch als erster im Schwalm-Eder-Kreis beim TSV Besse an.

Der Begriff „Krav Maga“ ist hebräisch und bedeutet auf deutsch Kontaktkampf. Das System wurde in den 20er-Jahren in Israel entwickelt und setzt sich aus verschiedenen Kampfsportarten wie Thaiboxen, Karate und Judo zusammen. „Krav Maga empfiehlt sich allen, die in kurzer Zeit lernen möchten, sich schnell und effektiv selbst zu verteidigen“, sagt Heinemann.

Zur Gewaltprävention biete der Mix aus Techniken die Chance, einen Angreifer möglichst schnell und ohne ihn zu verletzen außer Gefecht zu setzen, betont der Besser Wing-Tsun-Trainer. Beim Erlernen von Tritten, Schlägen und Abwehrtechniken stehen außerdem der Sport und die Fitness im Vordergrund.

Der Krav-Maga-Kurs in Besse hat gerade begonnen und eignet sich für Frauen und Männer. Er spricht überdies verschiedene Berufsgruppen an. „Das neue Angebot ist zum Beispiel auch für Sicherheitskräfte sehr interessant“, sagt Heinemann. Außerdem böten sich die Selbstverteidigungstechniken Mitarbeitern von Behörden oder in Notfallambulanzen sowie Polizisten an, die ihre Ausbildung erweitern wollen.“

Prüfung abgelegt

Um Krav Maga professionell zu vermitteln, hat Heinemann kürzlich an der Hamburger Bundeswehruniversität die Prüfung erfolgreich abgelegt. Nun ist er neben seinem 4. Lehrergrad im Wing Tsun auch zertifizierter Krav-Maga-Survival-Instructor.

Seinen wöchentlich stattfindenden Wing Tsun-Kurs in Besse hat er jetzt mit der israelischen Variante der Selbstverteidigung erweitert.

Der Krav-Maga-Kurs zum Kennenlernen findet an der Fachschule für Selbstverteidigung in Fritzlar statt. Kosten: 20 Euro. Für Mitglieder des TSV Besse 15 Euro. Der Wing-Tsun-Kurs im Spiegelsaal der Mehrzweckhalle in Besse findet montags ab 17.30 Uhr statt, Interessenten sind willkommen. (zkr) • Informationen: bei Steffen Heinemann unter Tel. 05603-923063 sowie im Internet unter www.wt-nordhessen.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare