750-Jahr-Feier mit viel Musik, Gastlichkeit und Spielen für die Kinder

Kompliment für Jung und Alt

Lustige Lieder: Der Kinderchor war mit von der Partie. Foto: Grebe

Salmshausen. Die große Informationstafel neben dem kleinen, hölzernen Bushäuschen an der B 254 war nicht zu übersehen, lud sie schon von weitem zum Jubiläumswochenende 750 Jahre Salmshausen ein. Gelbe und grüne Bänder an den Bäumen zierten die hübsche Dorfstraße mit ihren sieben Fachwerkhöfen und versetzten die Besucher in Feierlaune.

Auf einer kleine Festmeile konnten die Gäste flanieren und sich vom Bratwurst- und Pommesduft verführen lassen, bevor sie in der gemütlichen Maschinenhalle mit ihrem offenen Dachstuhl einen Platz ergatterten.

Ehrenamtliche packten an

„Es sind alles Ehrenamtliche, aber die können es am besten“, lobten Horst Wahl und Heinrich Metz die vielen fleißigen Hände. Die beiden Männer in ihren hellgrünen Polo-Shirts sind in der Feuerwehr und im Ortsbeirat Salmshausen aktiv und zeigten sich über den Festverlauf sehr zufrieden.

Gemeindepokal

Dazu haben sie auch allen Grund, denn rund 200 Besucher waren gekommen, um mit dem 70-Seelen-Dorf zu feiern. Schon am Samstag markierte der Gemeindepokal der Feuerwehren den Auftakt der Feierlichkeiten (HNA berichtete).

Der Sonntag begann mit einem Festgottesdienst unter Mitwirkung des Röllshäuser Posaunenchors, in dem auch der 275 Jahre alten Kirchenglocke gedacht wurde. Für Musik sorgten der Kinderchor und der Erwachsenenchor „Mundwerk“, beide Chöre unter der Leitung von Evelyn Michel.

Es sei ein Debüt, dass Kinder- und Erwachsenenchor beim Lied „Ein Kompliment“ von „Sportfreunde Stiller“ gemeinsam auf der Bühne standen, berichtete Martin Michel. So wurde auf rührende Weise kindliche Natürlichkeit mit erwachsener Stimmsicherheit verwoben.

Die sportbegeisterten Kinder tobten sich auf der gegenüberliegenden Wiese beim Fallschirmspiel aus oder bewiesen Treffsicherheit im Leiterspiel. Wer etwas über die Ortshistorie und das Salmshäuser Dorfleben erfahren wollte, der konnte bei der Diashow auf der großen Leinwand manch interessante Impression entdecken.

Süßer Ausklang

Mit Donauwellen, Streuselkuchen und Frankfurter Kränzen des Salmshäuser Frauenkreises ließ man das Festwochenende genussvoll ausklingen.

Von Dorothea Grebe

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare