Kompromiss für die Kita Regenbogen in Ziegenhain ist da

+

Schwalmstadt. Am Ende fühlten sich alle als Gewinner: Nächsten Winter wird sich der schwer in die Jahre gekommene Kindergarten Regenbogen in Ziegenhain als zeitgemäße Einrichtung für Kinder ab einem Jahr präsentieren. Gefördert werden 26 Plätze mit 390.000 Euro.

Bedingung: Anbauten und Sanierung müssen Weihnachten 2014 fertig sein.

Was nach einer Punktlandung aussieht, war ein hartes Stück Arbeit nicht nur für den Magistrat mit Bürgermeister Dr. Gerald Näser sowie die Fachbehörden, sondern auch für die Fraktionen. Man setzte sich mitunter heftig auseinander, um in der letzten Parlamentssitzung vor der Sommerpause grünes Licht zu haben.

Einstimmig ging das bisweilen hochstrittige Projekt in der Stadtverordnetensitzung durch. Seit dem Grundsatzbeschluss ist ein dreiviertel Jahr vergangen. (aqu)

Mehr zum Thema in unserer Samstagausgabe

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare