Polizei-Kontrolle: 27-Jähriger fuhr einfach weiter und baute Unfall

Körle. 1000 Euro Schaden entstanden bei einem Unfall am späten Freitagabend in Körle. Wie die Polizei mitteilte, sollte ein 27-Jähriger aus Körle gegen 23.30 Uhr an der Nürnberger Straße von einer Polizeistreife kontrolliert werden. Doch der Mann missachtete die Haltesignale und fuhr davon.

Nachdem er, so die Polizei weiter, durch verschiedene Straßen gefahren war, verlor er beim Linksabbiegen von der Straße Zum Rot in die Rhönstraße vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Grundstücksmauer.

Auch daraufhin habe er laut Polizei versucht, seine Fahrt fortzusetzen, aber nach 100 Metern blieb sein Fahrzeug liegen. Die Polizei ordnete eine Blutentnahme an. Der Fahrer blieb unverletzt. (kam)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare