CDU Homberg mit deftigen Speisen und Minister Michael Boddenberg als Gast

Die Kraft der Schlachteplatte

Deftiges hat Tradition: Von links Bernd Pfeiffer, Axel Becker, Minister Michael Boddenberg, Jürgen Monstadt, Staatssekretär Mark Weinmeister, Regierungspräsident Walter Lübcke, Bürgermeister Martin Wagner, Claudia Ulrich und Peter Dewald. Foto:

Almuthshausen. Die CDU sammelt Kräfte für den Wahlkampf. Dazu hatte sie zum alljährlichen Schlachteessen ins Gasthaus Hepe nach Almuthshausen eingeladen. Wurstesuppe und Gehacktes, Backenfleisch und Blutwurst lieferten Politikern und Gästen ordentlich Energie. Zum Dessert ging es auch um politische Inhalte.

Für diesen Part sorgte vor allem Michael Boddenberg, Hessischer Minister für Bundesangelegenheiten. Zunächst lobte er allerdings die deftige Schlachteplatte. Boddenberg ist vom Fach, er war Fleischermeister, bevor er in die Politik wechselte.

Nordhessen habe in den vergangenen Jahren von der Wirtschaftsförderung der Landesregierung profitiert, wie die Arbeitslosenquote zeigte, sagte Boddenberg. Die Situation auf dem Arbeitsmarkt sei im Durchschnitt besser als in Hessen. In den kommenden Jahren gelte es, der demografische Entwicklung entgegen zu wirken.

Der Minister hielt ein Plädoyer für das politische Ehrenamt: „54 000 Menschen beteiligen sich politisch in vielen Stunden ehrenamtlich in der Politik“, sagte er. Boddenberg möchte dieses Engagement belohnen und forderte zum Gang an die Wahlurne auf. „Die Ehrenamtlichen haben das mehr als verdient.“ Auch zur Schuldenbremse äußerte er sich. Es sei wichtig, sich das Sparen vorzunehmen, auch wenn es viele Pflichtaufgaben gebe. Beim Sparen würden Bildung und Sicherheit aber ausgeklammert.

Angesichts der deftigen Kost riet Mark Weinmeister, Staatssekretär im Umweltministerium und Spitzenkandidat der CDU im Schwalm-Eder-Kreis, zu solch regionalen Produkten. So werde der ländliche Raum gestärkt. „Die Wertschöpfung sollte in der Region bleiben“, lautete sein Rat. Bürgermeister Martin Wagner äußerte sich zum Chemieunfall bei CTL und lobte die Handlungsfähigkeit der Einsatzkräfte. (zty)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare