Die 7. Auflage der Schwalm-Eder-Schau beginnt am Freitag in Fritzlar

Der Kreis präsentiert sich

Blickfang: Vergangenes Jahr präsentierten sich bei der Schwalm-Eder-Schau (von links) Rebecca Müller, Britta Weber, Luisa Schäfer, Theresa Ochs, Katharina Braun und Felicia Homma vom Tanzsportverein TSC Schwalmkreis Treysa. Archivfoto: Quehl

Schwalm-Eder. Gesundheit und Wellness stehen im Mittelpunkt der 7. Schwalm-Eder-Schau, die ab Freitag, 8. April, in Fritzlar stattfindet. Bis Sonntag, 10. April, ist die Schau auf dem Festplatz in Fritzlar zu sehen.

Die Schwalm-Eder Schau ist nach Angaben des Veranstalters Messeteam Okrent die größte Informations- und Verkaufsausstellung im Landkreis.

Gast der Schau ist der Gesundheitsexperte Dr. Herbert Plum, genannt Doc Plum. Seine Sprechstunde beginnt am Freitag um 19 Uhr im Messerestaurant in Halle 1. Der Doc hält einen Vortrag zum Thema „Gesundheit, das höchste Gut für Jung und Alt, und was wir selbst dafür tun können.“

Vorträge zur Gesundheit

Weitere Vorträge und Kurzseminare zu Gesundheitsthemen gehören zum Programm (siehe auch Artikel unten). Die Besucher haben die Möglichkeit, in Diskussionsrunden Fragen zu stellen.

Mehr als 100 Aussteller aus vielen Branchen informieren an ihren Ständen über ihr Angebot. Sie kommen aus den Bereichen Bauen und Wohnen, Garten, Freizeit, Familie, Reisen, Automobile, Fahrräder, Finanzdienstleister, Versicherungen, Energie, Medien, Gesundheit, Solartechnik, Öfen und anderes mehr.

Zum Rahmenprogramm der Schwalm-Eder-Schau gehören unter anderem Showtänze, Sportvorführungen und verschiedene musikalische Einlagen.

Der Eintritt zur Schwalm-Eder-Schau beträgt für Erwachsene drei Euro, Kinder ab sechs Jahren und Jugendliche bis 16 Jahren zahlen 1,50 Euro, Schwerbehinderte ebenso. Familienkarten für zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern kosten acht Euro. Kontakt: Tel. 0 66 27/92 030, E-Mail: info@messeteam- bau haus.eu Öffnungszeiten: Freitag, 8. April, 12 bis 18 Uhr Samstag, 9. April, und Sonntag, 10. April, jeweils von  10 bis 18 Uhr

PROGRAMM UNTEN

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare