Konstituierende Sitzung am Montag in Borken

Der Kreistag startet

Schwalm-Eder. Die Wähler hatten am 27. März die Weichen neu gestellt, nun startet der Kreistag in seine neue Legislaturperiode. Am Montag, 23. Mai, ab 8.30 Uhr tagt das Parlament im Borkener Bürgerhaus.

Aus sechs Fraktionen setzt sich der neue Kreistag zusammen. SPD und FWG haben sich erneut auf eine Koalition verständigt, verfügen gemeinsam aber nur noch über die Mehrheit von einer Stimme.

Der Kreistag wird am Montag zunächst einen Vorsitzenden wählen. Bisher hatte dieses Amt der Sozialdemokrat Michael Kreutzmann inne. Er gilt auch wieder als aussichtsreichster Kandidat.

Dem Parlament liegt ein gemeinsamer Antrag von CDU, Grünen und FDP vor. Sie fordern, die Zahl der ehrenamtlichen Kreisbeigeordneten von 14 auf 15 zu erhöhen. Die Grünen würden dann zwei Sitze erhalten, und auch die FDP wäre damit im Kreisausschuss vertreten.

Der Kreistag wird darüber hinaus zahlreiche weitere Ämter in Kommissionen, Zweckverbände und Verbandsversammlungen vergeben.

Sitzverteilung im Kreistag: SPD 31 (bisher 34), CDU 20 (22), Grüne 9 (4), FWG 5 (4), FDP 4 (4), Linke 2 (2). Die Bürgerliste Pro Schwalm-Eder ist nicht mehr im Parlament vertreten. (hro)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare