Kripo: Bewohner verursachte Hausbrand in Niederelsungen

Stand in Flammen: Das Wohnhaus in Niederelsungen. Foto:  Hessennews TV

Niederelsungen. Die Ermittlungen zur Brandursache an dem Haus an der Straße „Frauenberg" in Niederelsungen sind nahezu abgeschlossen.

Offenbar ist ein Bewohner des Hauses für das Feuer verantwortlich, haben die Kripo-Beamten des Kommissariats 11 in Kassel ermittelt.

Bei dem Umgang mit einer offenen Flamme ist vermutlich ein Schwelbrand an der Außenwand des Hauses entstanden, der sich später zu einem offenen Feuer entwickelte, so die Polizei.

Das Haus brannte am vergangenen Mittwochabend. Der erste Stock und der Dachstuhl des Hauses standen in Flammen. 89 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Durch das Feuer entstand ein Schaden von rund 150.000 Euro.

Lesen Sie auch:

- Totalschaden am Haus: Dachstuhl brannte in Niederelsungen

Fotos

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion