Kröll: 3,4 Mio. für die Straße

Schwalmstadt. Für den vorläufigen Bewillingsbescheid für die Wieragrundstraße gibt es noch immer keinen Förderbetrag: Das sagte Bürgermeister Wilhelm Kröll zu einer gemeinsamen Anfrage der Grünen und der FWG. Das Land warte zunächst Prüfungen ab.

Sein Kenntnisstand sei, dass die Baukosten der Straße in Höhe von 4,58 Mio. Euro mit 3,4 Mio. Euro gefördert werden. Das sei eine 74-prozentige Förderung, die damit „außergewöhnlich hoch“ ausfalle, so der Bürgermeister.

Kröll kündigte in der Sitzung an, dass am Mittwoch, 23. März, eine öffentliche Informationsversammlung zum Thema Wieragrund sein wird. Beginn im Haus für Gemeinschaftspflege ist 19 Uhr. (aqu)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare