Mieterin schlug Alarm

Küchenbrand in Treysa rief Feuerwehr auf den Plan

+
Nur Sachschaden: Diese Küche brannte in der NAcht zum Donnerstag in Treysa aus.

Treysa. Zu einem Brand in der Treysaer Altstadt wurde am Mittwochabend die Feuerwehr gerufen. Zunächst hieß es in der Alarmierung, dass sich noch mehrere Menschen in dem Haus in der Wagnergasse befanden. Vor Ort stellten die Rettungskräfte rasch fest, dass sich alle Bewohner in Sicherheit gebracht hatten.

Eine Mieterin war auf die Straße gelaufen und hatte gegen 22 Uhr den Notruf gewählt, sagte Stadtbrandinspektor und Einsatzleiter Thomas Thiel. Er vermutete, dass der Brand von der Küche ausging.

47 Feuerwehrmänner der Wehren Treysa und Ziegenhain brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Einsatzkräfte mit Atemschutzmasken gingen ins Haus, sie untersuchten auch den Keller. Nach den Löscharbeiten wurde die Wohnung gelüftet.

Die Bewohnerin sei über das Maß des Brandschadens geschockt gewesen, sagte der Einsatzleiter. Auch Polizei und Rettungswagen waren vor Ort. (cls)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare