Züchter lassen bei der Kreistierschau auf der Wolfhager Liemecke nichts unversucht

Kühe mit Fönfrisur

Kalb Emmi aus Schauenburg gibt sich modebewusst.

Wolfhagen. Helmut Lange hat schon viel gesehen. Aber noch nie so viele Zwergziegen auf einen Haufen. Beim 174. Viehmarkt in Wolfhagen staunte selbst der Experte aus Wetzlar. Denn voll war es gestern auf der Liemecke: Pferde, Rinder, Schafe und eben Ziegen. Züchter aus dem Landkreis und darüber hinaus waren zur Kreistierschau gekommen, um die besten ihre Klassen zu finden.

Tier und Mensch stellten sich der Jury und ließen nichts unversucht. Manch einer zückte noch kurz vor dem Wettbewerb Haarspray, Kamm und Fön, um seine Kuh perfekt aussehen zu lassen.

Dem Publikum gefiel’s. Die Besucher beobachteten, notierten und kommentierten die Leistungen der Vierbeiner.

Bürgermeister Reinhard Schaake freute sich über eine gelungene 174. Auflage: „Die Kreistierschau gehört einfach zum Viehmarkt dazu.“

Helmut Lange konnte sich als Juror am Ende doch für eine Ziege entscheiden: für Susi aus Zierenberg.

Von Anke Laumann

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare