Kabarett-Tage: Zum Auftakt kommen Özgür Cebe und das Duo Kabbaratz

+
Kabarett Kabbaratz: Evelyn Wendler und Peter Hoffmann.

Melsungen. Bei den Melsunger Kabarett-Tagen 2011 präsentieren junge Talente der deutschen Kabarett- und Comedyszene ihr aktuelles Programm. Die HNA stellt das Gesamtprogramm im Vorfeld vor. Dabei geht es um die Auftaktveranstaltung mit dem Duo „Kabbaratz“ und dem Kabarettisten Özgür Cebe.

• Özgür Cebe: Der Deutschtürke aus Bielefeld zeigt am Montag, 31. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Kulturfabrik sein Programm „Shöw it Ö - Das Programm“. Laut Ankündigung präsentiert sich mit ihm ein Kabarettist ohne Illusionen. Wortspielerich heißt es dazu beispielsweise: Wenn man schwarze Haare und schwarze Augen hat, tritt der Hintergrund ganz schnell in den Vordergrund. Egal, wo man geboren ist. Ostwestfalen gehört ganz bestimmt zu Deutschland, der Islam aber nur vielleicht. Eine sicherlich unfaire Gewichtung. Cebe muss damit leben.

Mit Wortspielen gefüttert sind auch die Fragen, denen Cebe nachgeht: Wie findet man heraus aus dem genetischen Generalverdacht? Wie kommt man hinein in einen die Gegensätze überbrückenden Konsens-Spagat? Dazu bietet der Kabarettist auch Antworten an: sich locker machen. Zum Beispiel durch einen Crashkurs „Türkisch für Deutsche“. Zumindest die international gefürchteten Umlaute „Ö“ und „Ü“ gehen dabei problemlos über die Lippen. Da hat man prompt eine Gemeinsamkeit gefunden. Und Cebes Visionen einer „islamisierten Gesellschaft“ haben nichts Bedrohliches, sondern entwaffnen durch ihren Charme und ihre Gelassenheit. Abrüstung an der Migrationsfront ist machbar, auch in diesen hysterischen Zeiten. Kurzum: Wie man sich als Projektionsfläche für Vorurteile fühlt, davon kann Özgür Cebe ein Lied singen, das er in Melsungen auch anstimmen wird.

• Kabarett Kabbaratz: „Retter dem Dativ! - Lightkultur für Eingeborene“, heißt das Programm, das das Kabarett-Duo „Kabbaratz“ ebenfalls am Montag, 31. Oktober, ab 21 Uhr in der Kulturfabrik präsentiert.

Evelyn Wendler und Peter Hoffmann beschäftigen sich nach Angaben der Veranstalter in ihrem 16. Kabarettprogramm mit einer Sprache, die in ihren Augen ausgesprochen schwer ist und innerhalb der eine Verständigung fast unmöglich geworden ist: mit Deutsch. Zwischen ausgewanderten Wörtern, peinlichen Anglizismen und deutschen Dialekten werden kommunikative Gräben ausgehoben. Da können sowohl Ausgebildete als auch Eingebildete ungebildet sein. Aber selbst wenn sich die beiden auf der Bühne gegenseitig das deutsche Leben schwer machen, das Publikum hat’s leicht. Es ist den ganzen Abend über voll integriert.

Das Duo Kabbaratz ist schon vom Goethe-Institut für gut befunden worden, um im Ausland ein Programm für Deutschsprachige zu machen. Das könnte ihnen mit dem Programm „Retter dem Dativ“ wieder passieren. „Schließlich ist Deutsch eine schöne Sprache, schade, dass sie so wenig benutzt wird“, urteilen die beiden Kabarettisten. (lgr)

Karten im Vorverkauf

Für die 17. Melsunger Kabarett-Tage gibt Karten im Vorverkauf. Abonnementkarten für alle drei Wettbewerbsabende mit Stimmberechtigung für den „Publikumspreis“ kosten 20 Euro (ermäßigt 16 Euro). Einzelkarten für die Wettbewerbsabende und die Preisverleihung kosten 9 Euro (ermäßigt 7 Euro). Ermäßigungen gibt es für Schüler und Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte sowie Inhaber der Ehrenamtscard sowie der HNA-Abo-Bonus-Card. Information: Kultur- und Tourist-Info, Tel. 0 56 61 / 92 11 00, www.melsungen.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare