Anzeigenveröffentlichung Rotkäppchen-Card

Kulinarisch durch das Jahr im Restaurant Rosengarten

+
Lothar und AntjeSchmidt freuen sich auf ihre Gäste: Ob mit einem mehrgängige Menü oder Speisen à la carte für den kleinen und den großen Appetit – im Rosengarten können Verliebte am Valentinstag einen romantischen Abend verbringen.

Liebe geht durch den Magen. Das ist eine alte und weit verbreitete Weisheit.

 In stilvollem Ambiente mit Sekt und Wein bei Kerzenschein, dazu ein romantisches Vier-Gänge-Menü – da braucht man einer Liebeserklärung schon fast keine Worte mehr hinzuzufügen. Und wer weiß? Vielleicht ist es der richtige Rahmen, um sich ein Versprechen fürs Leben zu geben – am Valentinstag im Rosengarten.

Valentinstag

Das Menü für Verliebte am 14. Februar ist der Auftakt eines kulinarischen Reigens durch das Jahr 2013. Die Komposition verspricht den Gästen des Spezialitäten-Restaurants jede Menge Gaumenfreuden: eine abwechslungsreiche Küche und gute Tropfen zu allen Jahreszeiten sowie Spezialitäten mit dem besonderen „Etwas“.

Fondue

Ein besonderes Highlight in der kalten und dunklen Jahreszeit ist das bei den Gästen so beliebte Fondue. Ob zu zweit oder in Gesellschaft – natürlich nur auf Vorbestellung – lässt es sich in den einladenden Gasträumen gemütlich genießen.

Irische Klänge

Pure irische Lebensfreude verspricht das Konzert von „Woodwind & Steel“ am 8. März. Gefühlsbetonte, aber auch rhythmisch-feurige Klänge laden zum Mitklatschen und Tanzen ein. Zur genüsslichen Einstimmung auf das Konzert gibt es natürlich irische Spezialitäten und Guinness frisch vom Fass. Eintritt 16 Euro, Einlass ab19 Uhr, offizieller Beginn 20 Uhr.

Frühling

Download der Sonderseite

Rotkäppchen-Card

Am 31. März und 1. April ist Ostern. Auch für das extra von Küchenchef Ingo Friedrich kreierte österliche Büfett und das Ostermenü mit Lamm und anderen Spezialitäten des Hauses empfiehlt es sich zu reservieren.

Von etwa Mitte April bis Anfang Juni dauert die Spargelzeit. Mit dem ersten deutschen Spargel stellt man sich auch im Rosengarten ganz auf diese Spezialität ein. Der Volksmund sagt: „Wer Spargel isst, der sündigt nicht (...) und kann, das sollt man nicht vergessen, rund sieben Wochen Spargel essen.“

Sommer

Der Saison entsprechende knackige Sommersalate kreativ zusammengestellt mit frischen Dressings und ausgefallenen Toppings und Gerichte mit frischen Pfifferlingen krönen die Sommerzeit. Mit frisch gezapften Bieren und leichten, spritzigen Weinen lassen sich die milden Nächte im Biergarten so richtig auskosten.

Herbst

Wenn es im September die ersten Steinpilze zu Pasta und Knödeln gibt, kündigt sich langsam der Herbst an.

Im Oktober, bei deftigen und schmackhaft zubereiteten Wildspezialitäten, Reh und Hirsch – natürlich aus heimischen Wäldern – dazu ein Glas Rotwein lässt sich die Wehmut über den „ach so schnell vergangenen Sommer“ leichter ertragen.

...und Winter

Schon im November fliegen wieder die Gänse ein. Ab Martinstag, dem 11. November, gibt es Gänsespezialitäten im Rosengarten. Es empfiehlt sich rechtzeitig einen Tisch zu reservieren, genauso wie an den Weihnachtstagen. Das Restaurant ist an beiden Feiertagen mittags und abends geöffnet und bietet neben sorgfältig zusammengestellten Festmenüs vom Chefkoch mittags ein festliches Weihnachtsbüfett und abends à la carte.

Großes Finale und Ausklang

Am 31. Dezember neigt sich nicht nur das Jahr dem Ende, sondern auch der kulinarische Reigen geht mit einem mittlerweile traditionellen Silvesterball in ein großes Finale – bis in den ersten Tag des neuen Jahres.

Ach ja, und wer sich am Valentinstag bekennt, den Bund fürs Leben zu schließen, der sollte sich beeilen, um noch einen freien Termin für eine Hochzeitsfeier im Rosengarten zu ergattern. Denn nicht nur für Hochzeitsfeiern ist der Rosengarten beliebt, sondern auch für Geburtstags- und Familienfeiern – eben Festlichkeiten jeglicher Art. Denn die Gasträume, der Festsaal sowie Garten und Hof bieten sich für kleine und größere Gesellschaften an. In modern eingerichteten Doppelzimmern mit Dusche, WC, TV und Telefon direkt im Haus, finden Gäste von nah und fern Erholung und den Komfort eines ausgezeichneten Hotels.

Dass es doppelte Käppies zum romantischen Vier-Gänge-Menü für Verliebte gibt, ist ein festes Versprechen der Besitzer des Rosengartens. (yko)

Partner der Sonderveröffentlichung

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare