Marktplatz: Kultfahrzeug will endlich auf die Straße

+
Sucht einen Käufer für sein Schmuckstück: Jürgen Kümmel mit seiner Vespa LX 50 Touring.

Die Vespa von Jürgen Kümmel aus Fritzlar ist ein italienisches Kultfahrzeug, ein italienischer Traum in Metallic-Braun, das 2013 erworben wurde, aber noch nicht gefahren wurde, wie man auf dem Tacho sieht. Die Vespa LX 50 Touring ist ein Sondermodell, das in einer limitierten Auflage gebaut wurde.

Im Jahr 2013 stand der Kultroller bei einem Händler in Süddeutschland und fiel Jürgen Kümmel durch Zufall ins Auge. Es war praktisch Liebe auf den ersten Blick. Für 3750 Euro wechselte die Vespa den Besitzer und kam per Transporter nach Fritzlar. Eigentlich sollte die Maschine als Fortbewegungsmittel eingesetzt werden, aber zeitliche und terminliche Gründe sorgten dafür, dass der Roller schön zudeckt und ungenutzt in der Garage stehen blieb. Lediglich zum Polieren wurde er mal ausgepackt.

Bildergalerie

Marktplatz: Kultfahrzeug will endlich auf die Straße

Aber mit der Zeit tat es Jürgen Kümmel richtig leid, dass der kleine italienische Flitzer ungenutzt blieb. Daher fasste er den Entschluss, sich schweren Herzens von der Vespa zu trennen und sucht nun auf diesem Wege einen neuen Besitzer, am besten ein Liebhaber und Fan dieser Marke. „Ich würde mich riesig freuen, wenn die Vespa in gute Hände käme“, sagt Jürgen Kümmel.

Die Vespa LX 50 Touring hat eine mit Leder bezogene Sitzbank, dazu verchromte Gepäckhalter vorn und hinten sowie eine Plexiglasscheibe am Lenker. Der Roller wird mit Superbenzin betrieben. Für die Anmeldung ist ein kleines Versicherungskennzeichen erforderlich.

Zu dem Sondermodell gab es als Beigabe einen original Vespa-Helm in der gleichen Farbe wie die Vespa und hat einen Wert von 375 Euro. Den Helm gibt es zum Roller dazu. Alles zusammen möchte Jürgen Kümmel für 2950 Euro VB verkaufen.

Technische Daten:

Die Vespa LX 50 Touring ist Baujahr 2012, auf dem Tacho ist ein Kilometer, die Farbe ist ein Metallic-Braun. Der Motor hat 50 Kubik und 4,4 PS. (zzp)

Kontakt: Jürgen Kümmel, 34560 Fritzlar, Telefon: 0177 / 555 19 04

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.