Kulturhalle wird zur Flüchtlingsunterkunft

Spangenberg: Kulturhalle wird zur Flüchtlingsunterkunft

Spangenberg. 100 bis 150 Flüchtlinge sollen bereits ab kommender Woche in die Kulturhalle in Spangenberg einziehen, das teilte die Stadt am Wochenende in einer Pressmitteilung mit.

Die Kulturhalle Salzmann werde dem Kreis für die Unterbringung der Flüchtlinge verpachtet, heißt es in der Mitteilung weiter.

Wie berichtet, hatte erst am Mittwoch Landrat Winfried Becker bekanntgegeben, dass der Schwalm-Eder-Kreis in kürzester Zeit mit Zuweisung von bis zu 1000 Menschen rechnen müsse. Er sagte auch, dass auch die Nutzung öffentlicher Gebäude wie Kreissporthallen nicht mehr ausgeschlossen werde.

Die Stadt Spangenberg will für kommenden Freitag zu einer Informationsveranstaltung einladen.

Liebe Nutzer, anders als die meisten Artikel auf HNA.de können Sie diesen Text nicht kommentieren. Leider erreichen uns zum Thema Flüchtlinge so viele unangemessene und beleidigende Beiträge, dass eine gewissenhafte Moderation nach den Regeln unserer Netiquette kaum mehr möglich ist. Deshalb können Sie nur ausgewählte Artikel zu diesem Thema kommentieren. Wir bitten um Verständnis.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion