Kulturwoche in Wabern: Von Tango bis Titanic

Kulturbahnhof: Claus Steinmetz (Gemeinde Wabern, von links), Rainer Kumaus (stellv. Vorsitzender Kulturkreis), Olaf Carls, Seniorenbeauftragte Alexandra Vogt-Schulz und Künstler Andreas Köthe. Foto: cha

Wabern. Bei der Kulturwoche im Bahnhof Wabern gibt es vom 30. Oktober bis zum 8. November Filme, Kabarett, Musik und Kunst.

„Der Bahnhof ist der optimale Ort für Kultur“, sind sich die Organisatoren der zweiten Waberner Kulturwoche einig. Vom 30. Oktober bis 8. November gibt es im Bahnhof eine Woche lang Musik, Kabarett, Filme, Lesungen und spektakuläre Lichtspiele.

„Die erste Kulturwoche im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg“, berichtet der künftige Bürgermeister Claus Steinmetz bei der Vorstellung des Programms 2015. Diesmal werde es aber noch „exklusiver“.

Das Programm 

Freitag, 30. Oktober: Die Gruppe Sistergold eröffnet die Woche. Die vier Musikerinnen präsentieren „mitreißenden Sound“ vom Saxophon. Zu hören gibt es unter anderem Tango und Samba. Der Geschichts- und Kulturkreis Wabern ist der Veranstalter. Beginn: 19.30 Uhr, Einlass: 19 Uhr, Eintritt: 15 Euro.

Samstag, 31. Oktober: Florian Brauer aus Kassel enthüllt in seinem Kabarett-Programm die Geheimnisse des Showgeschäfts. Beginn: 19.30 Uhr, Einlass: 19 Uhr, Eintritt: 13 Euro.

Dienstag, 3. November: Von den Croonies gibt es Schlager der 1920er und 1930er Jahre. Sie warten unter anderem mit Kontrabass, Mandoline und Ukulele auf. Beginn: 19.30 Uhr, Einlass: 19 Uhr, Eintritt: 13 Euro.

Donnerstag, 5. November: Das Künstlerduo Olaf Carls und Andreas Köthe verwandeln den Bahnhof in ein Lichtermeer. Neben der spektakulären Lichtshow gibt es kulinarische Delikatessen und weitere Kunstaktionen. Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt: frei.

Freitag, 6. November: Autorin Martina Mangelsdorf liest aus ihren Büchern. Thema ist die junge weibliche Generation und ihre Wertvorstellungen. Die Vhs, das Kreisfrauenbüro und die Gemeinde veranstalten die Lesung gemeinsam. Beginn: 17 Uhr, Eintritt: 5 Euro. Ab 15.30 Uhr gibt es ein Steh-Café mit Diskussion.

Samstag, 7. November: Barbara Ruscher gastiert mit ihrem Kabarett-Programm „Panierfehler! Ein Fischstäbchen packt aus“. Von ihr gibt es Lustiges zum Thema Tofu, Lactose und Apfelschnitzen. Beginn: 19.30 Uhr, Einlass: 19 Uhr, Eintritt: 15 Euro.

Sonntag, 8. November: Mit seinem 16-mm-Film-Projektor zeigt Filme-Sammler Olaf Carls ab 14 Uhr den Klassiker „Das Dschungelbuch“ und ab 16.30 Uhr den Film „Titanic“ auf Großleinwand. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vorher, der Eintritt kostet einen Euro. Die Seniorenarbeit und die Gemeinde Wabern veranstalten den Kinotag.

Tickets ab 1. September 

Die Tickets für die Veranstaltungen gibt es ab 1. September nur im Vorverkauf bei der Gemeindeverwaltung Wabern, Landgrafenstraße 9, Tel. 05 68 3/5 00 90. Für die Filmvorführungen (8. November) gibt es nur eine Tageskasse.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare