Performance mit Energie

Ages und Grannys Garden spielten im Kulturzentrum Sägewerk in Neukirchen

+
Die Band Ages: Gitarrist Alex Pöltl sorgte für Stimmung beim Publikum im Sägewerk in Neukirchen. 

Neukirchen. Am Freitag, 9. März, präsentierte das Kulturzentrum Sägewerk wieder einmal feinste Rockmusik aus der Region. Den Abend eröffnen durfte die Band Grannys Garden.

Die fünf Mitglieder der noch relativ jungen Band zeigten sich spielfreudig und motiviert und zogen das Publikum mit Coverversionen bekannter Rocksongs wie Jimi Hendrix’ „Hey Joe“ schnell auf ihre Seite. Zusätzlich boten sie auch selbst geschriebene Lieder dar, die Frontmann Jan Heidenreich humorvoll ankündigte. 

Begeisterten: Grannys Garden spielten im Sägewerk, von links Hannah Ritter und Jan Heidenreich.

Die Kombination der klassischen Rockinstrumente wie Schlagzeug und E-Gitarren mit der Geige von Hannah Ritter gab dem Klang der Band eine außergewöhnliche Note. Die Zuhörer waren begeistert und sparten nicht an Applaus und Begeisterungsrufen, als die Musiker ihr letztes Lied beendeten und die Bühne für die Gruppe Ages freigaben.

Die sechsköpfige Band präsentierte ein abwechslungsreiches Programm bestehend aus Rock-, Blues- und Popcovern und animierte das Publikum immer wieder zum Mitsingen. Besonders Gitarrist Alex Pöltl brillierte mit gefühlvollen Gitarrensoli und sprang bei Iron Maidens „Wasted Years“ sogar ins Publikum, um dort weiterzuspielen. Die beiden Sängerinnen Lisa Stelzig und Carina Sußebach sorgten für gute Stimmung und ergänzten sich bei zahlreichen Songs wie beispielsweise AC/DCs „You Shook Me All Night Long“ hervorragend. 

Die Band spielte eine bunte Mischung aus aktueller und älterer Musik und sprach damit eine große Bandbreite von unterschiedlichen Zuhörern an. Ihre energiereiche Performance animierte zahlreiche Anwesende zum Tanzen. Auf lautstarken Wunsch des Publikums spielten sie noch zwei Zugaben und beendeten ihren circa zweistündigen Auftritt um kurz nach Mitternacht.

Viele gutgelaunte Rockfans blieben jedoch noch eine Weile im Kulturzentrum Sägewerk und unterhielten sich angeregt mit den Musikern und anderen Musikbegeisterten.

Von Lennart Glitzenhirn

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.