Regionalmuseum: Schwalm-Eder in Zeichnungen

Kunst und mehr beim Herbstmarkt

Im Museum zu sehen: Federzeichnungen von Udo Dretschak. Foto: Privat

Fritzlar. Beliebte Fachwerkpartien aus dem Schwalm-Eder-Kreis sind am Samstag, 1. Oktober, ab 11 Uhr im Regionalmuseum zu sehen.

Während des kunsthandwerklichen Herbstmarktes, der wieder in den Räumen und auf dem Gelände des Hochzeitshauses stattfindet, wird die Ausstellung mit Bildern des bekannten Musikers und Zeichners Udo Dretschak eröffnet. Er wurde im Jahre 1943 in Weimar als Sohn eines Bildhauers geboren und studierte Kunst in (Ost-)Berlin, wo er sich auch seine ersten musikalischen Sporen in einer Dixiland-Band verdiente.

Später ging er nach Paris, München und Kassel. Nach Ausstellungen in diesen Städten sowie in Köln und Kopenhagen entdeckte er seine Liebe zu den historischen Szenerien im Schwalm-Eder-Kreis.

Seine Zeichnungen belegen seine Freude am Detail, die er auch schon vor 30 Jahren zeigte. Die Bilder haben auch heute nichts von ihrer Faszination eingebüßt. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare