15 Vereine beteiligten sich an der Hallensportschau des Sportkreises Fulda-Eder

Kunststücke mit Rad und Ball

Gewagter Sprung: Lukas Hoppe springt mit seinem Fahrrad über Melsungens Bürgermeister Dieter Runzheimer. Foto: Slawik

Schwalm-Eder. „Wir möchten den Leuten zeigen, was man alles an Breitensport in unserer Region machen kann“, erklärt Ulrich Manthei, Vorsitzender des Sportkreises Fulda-Eder. Nach 16 Jahren Pause fand am Samstag in der Melsunger Stadtsporthalle erstmals wieder eine Hallensportschau statt, in der sich 15 Vereine aus dem Sportkreis in einem musikalisch-sportlichen Programm präsentierten.

„Ich bin schon gar nicht mehr aufgeregt“, sagt Lukas Hoppe kurz vor seinem Auftritt. Der 13-jährige Melsunger betreibt den Sport Fahrrad-Trial und bietet mit zwei weiteren Mitgliedern des Vereins MSC Melsungen dem Publikum eine atemberaubende Show. „Bikes in Motion“ nennt sich das Programm, bei dem die Sportler auf Fahrrädern über Hindernisse springen, Palettenstapel erklimmen und andere Kunststücke vorführen. „Bei meiner ersten Vorführung war ich noch nervös, aber mittlerweile ist das ganz normal“, sagt Lukas, der bereits fünfmal mit dem Fahrrad auf der Bühne stand. Ins Schwitzen komme er dabei schon lange nicht mehr Anders als Melsungens Bürgermeister Dieter Runzheimer, der spontan in die Show der Fahrradkünstler einbezogen wurde und als menschliches Hindernis dienen musste.

Tanz, Hockey, Kickboxen

Das dreistündige Programm bot etwas für jeden Geschmack und stellt die ganze Palette des Breitensports der Region dar. Mit Tanzvorführungen, Hockey und Tischtennis, Line-Dance und Kickboxen wurde den 200 Zuschauern demonstriert, welche Möglichkeiten es gibt, in der Freizeit Sport zu treiben.

Acht Monate haben die Vorbereitungen für die Hallensportschau des Sportkreises Fulda-Eder gedauert. Dass seit der letzten Schau dieser Art 16 Jahre vergangen sind, habe vor allem daran gelegen, so Ulrich Manthei, dass viele Vereine nicht die Zeit gefunden hätten, das Programm mitzugestalten. Oft habe Training und Wettkampf die Vereine zu sehr in Anspruch genommen.

„In diesem Jahr haben wir uns deshalb besonders bemüht, die Hallensportschau wieder nach Melsungen zu bringen“, sagt Manthei. Veranstalter war der Vorstand des Sportkreises Fulda-Eder, finanziell unterstützt wurde er von der VR-Bank Schwalm-Eder.

„Wir möchten natürlich versuchen, noch mehr junge Leute dazu zu bringen, in einem Verein Sport zu treiben“, sagt Ulrich Manthei. Um die Jugendarbeit weiter voranzubringen, komme auch der gesamte Erlös den Jugendbereichen der Vereine zugute. (zsl)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare