Beleuchtete Altstadt und umfangreiches Veranstaltungsprogramm in Gudensberg – Zwei Starttermine für vier Konzerte

Kunstvoller Spagat in alten Kellern

Kunstvolle Unterhaltung: Die Glasharfenistin Josephine spielt im Kulturhaus Synagoge. Weiter Konzerte sind Familienzentrum, im Keller Löwenstein und im Keller der Familie Giese. Foto: privat

Gudensberg. Die Kellerkonzerte in Gudensberg gehören zu den Höhepunkten des städtischen Kulturprogramms. Los gehen sie am Samstag, 8. September um 19.30 und um 21.15 Uhr. In den Kellern der beleuchteten Altstadt wird es Musik, Kleinkunst und mehr geben. • Geheimnisvoll: Im Keller der Familie Giese, Hinter der Mauer, treffen die Besucher auf Schauspieler Thomas Hof und den Akkordeonisten Welf Kerner. „Geheimnisse in der Unterwelt“ lautet der Titel ihres Programms. So mancher Keller birgt Geheimnisse, deren Ausmaß keiner erahnt. Gemeinsam geht es auf Spurensuche einer mysteriösen Geschichte. • Heimspiel: Der Löwensteinkeller am Alten Markt beherbergt die regionalen Künstler Stefan Metz und Max Alter als Duo Metz & Max. Die beiden entführen ihre Gäste in Gottes Zoo. Wer gern über sich selbst und andere schmunzelt, wer schöne Songs – laut Ankündigung herrlich schräg anmoderiert – in gemütlicher Kleinkunstatmosphäre mag, der soll seine helle Freude haben. • Kunstvoll: Im Kulturhaus Synagoge, Hintergasse 23, gastiert Josephine, die clownesk auf ihrer Glasharfe überzeugt. Sowohl bekannte Klassiker als auch aktuelle Lieder sollen die Gäste unterhalten. • Südländisch: Das Familienzentrum Quartier, Grabenweg 8, präsentiert Diego Rey, einen spanischen Liedermacher, der in seinen selbst geschriebenen Stücken über das Leben und die Liebe erzählt. In der Ankündigung des Veranstalters heißt es, dass seine ruhige Musik zum Nachdenken und Träumen anregen soll. Die Küche bietet zum spanischen Abend noch typische Gerichte an.

In der Pause, wenn die Gäste die Lokalität wechseln, gibt es in der Altstadt aber noch mehr zu erleben. Gastronomische Kleinigkeiten sind im Familienzentrum, Grabenweg 8, erhältlich. Im Löwensteinkeller und im kleinen Häuschen Hinter der Mauer werden Getränke serviert.

Karten im Vorverkauf

Die Keller haben jeweils 55, das Familienzentrum Quartier 70 und das Kulturhaus Synagoge 120 Plätze. • Karten: im Bürgerbüro der Stadt Gudensberg für 16 Euro. Die Gäste wählen zum Preis zwei Veranstaltungen um 19.30 und 21.15 Uhr aus. Restkarten an der Abendkasse kosten je Veranstaltung zehn Euro. (ddd)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare