Die mit der Telefonzelle: Kuriose Garten-Dekoration in Ziegenhain

Ziegenhain. Wer beim Spazierengehen nicht nur vor die eigenen Füße schaut, sondern seinen Blick auch links und rechts schweifen lässt, kann in Ziegenhain auf eine Überraschung stoßen. Im Steinweg steht tatsächlich in einem Vorgarten eine alte gelbe Telefonzelle.

Im ersten Moment sieht es sogar so aus, als säße jemand darin. Beim genauen Hinschauen jedoch entpuppt sich der Insasse als Schaufensterpuppe, umringt von zahlreichen Fanartikeln des FC Bayern München. Des Rätsels Lösung ist die Leidenschaft von Jürgen Kurz, in der Region besser bekannt als Gaz. „Ich bin eigentlich schon immer Bayern München Fan“, erzählt Kurz. Irgendwann habe er die Telefonzelle bekommen und angefangen, sie zu dekorieren. „Zuerst hatte ich Blumen darin.

In der ersten Zeit hieß es oft, das sind doch die mit der Telefonzelle“, berichtet der ehemalige Verkäufer. „Später habe ich die ersten Bayern München Details hineingestellt. Mittlerweile ist die Zelle sogar beleuchtet, wenn Bayern spielt.“ Fotografiert werde die Telefonzelle vor allem, wenn größere Veranstaltungen in Ziegenhain seien, wie beispielsweise beim Teng Sing Fest.

Wer das Glück hat, in seinen Garten hinter dem Haus eingeladen zu werden, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Neben ausgedienten Verkehrsschildern und zahlreichen kleinen Zwergen grüßen von Bäumen, aus verschiedenen Gartenhütten und auch einem alten Bauwagen überall kleine und große Objekte, die in irgendeiner Beziehung zu seinem Lieblingsverein stehen.

„Ich bekomme immer wieder die verrücktesten Sachen geschenkt“, verrät Jürgen Kurz, „nur Geldspenden gibt es leider nicht.“

Zwischen den vielen Kuriositäten versteckt sich auch ein Werder Bremen Zwerg, da Kurz Ehefrau, Annette Mertl, Fan dieses Vereins ist. Jedoch stört es sie nicht, dass ansonsten Bayern den Garten dominiert. „Ihm macht es Spaß“, sagt sie.

Und während er viel über seinen Verein Bayern München weiß, hat er auf eine Frage, die ihn persönlich betrifft, keine Antwort, nämlich woher sein Spitzname Gaz kommt und was er bedeutet. „Ich habe schon meine Freunde gefragt, aber keiner kann sich mehr erinnern, wie und warum dieser Name entstanden ist“, erklärt er.

„Aber wenn ich mal sterbe, kommt auf jeden Fall der Name Gaz in die Zeitung, denn unter Jürgen Kurz kennen mich nur wenige“, beendet er das Gespräch.

Von Christiane Decker

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare