Open-air

Das hat den Kurpark richtig gerockt

+
Hahn im Korb beim Rock im Kurpark: Manuel Schipull (hinten) mit von links Wencke Pilger, Sandra Schipull, Jennifer Fischer, Stefanie Priester und Carina Jaklin.

Bad Zwesten. Strahlende Gesichter bei den Gogetters um ihren Präsidenten Mike Döring: Die 5. Auflage von „Bad Zwesten rockt“ war ein großer Erfolg – vor allem, weil es trocken blieb. Noch am Mittag gab es Sorgenfalten auf der Stirn jedes Gogetters wegen des Regens.

Doch das Wetter spielte mit und so füllte sich der Konzertbereich bereits ab 19 Uhr schnell.

Den Auftakt machte die Rockband Ateaze aus dem Vogelsbergkreis, ehe der Hauptakt Cherokee, eine in der Motorradszene bekannte Band aus Schweinfurt, den Abend einläutete.

Das Motto „Bad Zwesten rockt“ hatten Marcus Grabosch, Ingo Haug und Maik Mühling wörtlich genommen und kamen mit langem, wallendem Beinkleid zum Konzert. Der Sven Glückspilz unter den Konzertbesuchern scheint Michael Langner aus Fritzlar zu sein. Nach dem Gewinn einer E-Gitarre bei Rock am Stück in Geismar gewann er jetzt eine Karte beim HNA-Glückstelefon für Bad Zwesten. Auf dieses Glück stieß er mit einem kühlen Bier an.

Der MC Gogetters gehört mit seinen Veranstaltungen zu den Kulturträgern in Bad Zwesten. Deshalb bekommen die Biker auch finanzielle Unterstützung von Sponsoren aus der Gemeinde.

Der harte Kern der Gogetters sind 22 aktive Biker, dazu kommen zahlreiche passive Mitglieder, die den Verein unterstützen. (zzp)

Fotos von "Bad Zwesten rockt"

Open-air im Kurpark Bad Zwesten

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare