380 KV-Leitung: Guxhagen fordert Trasse durch den Wald

+
Wohnen in Wollrode nicht weit entfernt von der geplanten 380 KV-Leitung: Frank Lampe (links) und Volker Thüne. 

Guxhagen. In Sachen 380 KV-Leitung von Wahle nach Mecklar hat die Gemeindevertretung in Guxhagen einstimmig eine Waldtrasse bei Wollrode und Albshausen gefordert.

Laut Beschluss soll der Gemeindevorstand die Forderung an den Stromleitungsbauer Tennet, das Regierungspräsidium und den Kreistag weitertragen. In ihrem Antrag verweisen die Parlamentsfraktionen darauf, dass in beiden Orten der bislang favorisierte Trassenverlauf aufgrund der Nähe zur Wohnbebauung auf Widerstand stoße.

Einer Waldtrasse müsste unter anderem Hessen-Forst zustimmen, hieß es. Bürgermeister Edgar Slawik kündigte an, am Montag Gespräche mit dem Landesbetrieb führen zu wollen. (lgr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare